Friedrich Nietzsche – Die Geburt der Tragödie

9,80 34,80  inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Volltextlesung von Axel Grube.
Spielzeit 407 Min.
Hörproben

 Hörprobe 1
 Hörprobe 2
 Hörprobe 3
 Hörprobe 4

Auswahl zurücksetzen

‘Dass ich. vom deutschen Wesen zu fabeln begann (.) heute ist es mir ein unmögliches Buch’, so Nietzsche in seinem ‘Versuch einer Selbstkritik’, dem der ‘Geburt der Tragödie’ 14 Jahre später angefügten Vorwort aus dem Jahr 1886. Und tatsächlich birgt dieses Buch schwer zu ertragende Abschnitte, die sich. als Huldigung an die großen sächsischen Antiromanisten und Antisemiten Martin Luther und Richard Wagner, wie ein Hinweis auf den späteren Zusammenbruch der Menschlichkeit in Deutschland lesen. Aber schon bald nach dem Erscheinen des Buches war Nietzsche zum schärfsten Kritiker dieses Dunstkreises und überhaupt jeglicher nationalen Mentalität geworden. Und so können wir heute unsere Aufmerksamkeit ohne Vorbehalt und mit großem Gewinn auf die vielsagenden Fragen dieses Buches richten.’In diesem Sinne habe ich das Recht, mich selber als den ersten tragischen Philosophen zu verstehen – das heisst den äussersten Gegensatz und Antipoden eines pessimistischen Philosophen. Vor mir gibt es diese Umsetzung des Dionysischen in ein philosophisches Pathos nicht: es fehlt die tragische Weisheit.’ (Friedrich Nietzsche: Ecce Homo. Wie man wird, was man ist.)

Gewicht n. a.
Größe n. a.